Trailrunning in der Bergwelt von Lech Zürs am Arlberg

Bewegung in der Höhenlage von Lech Zürs macht glücklich – das ist wissenschaftlich belegt

Die einen spazieren oder gehen, die anderen joggen oder rennen. Dann gibt es diejenigen, die Nordic-Walking lieben oder das Trail-Running. Wieder andere brennen für den Berglauf oder das Höhenjoggen. Was alle verbindet, ist die Bewegung, das Laufen. Lech Zürs am Arlberg bietet das perfekte Terrain und ideale Bedingungen für diese Sport- und Bewegungsarten.

Die Bergwelt von Lech Zürs ist ein Ort der Kraft

Im Sommer ist es ruhiger als im Winter. Die richtige Zeit also, sich in freier Natur auf seinen Geist und seinen Körper zu konzentrieren. Ob langsam oder schnell, ob spazierend, wandernd oder joggend auf einer der herrlichen Hochebenen von Lech Zürs - im eigenen Tempo unterwegs zu sein, fokussiert die Gedanken. Die Bewegung an der frischen Luft unterstützt beim Trainieren des Körpers und fördert die geistige Regeneration. Der Erholungswert ist mindestens genauso hoch wie der Fitnesswert.

 

 

Laufend Energie tanken – die Trails in Lech Zürs warten auf Sie

 

Die zehn Laufstrecken in Lech Zürs umfassen insgesamt 54 Kilometer. Auf ihnen können sich Extremsportler*innen ebenso auspowern, wie Genussläufer*innen sich erholen. Die Routen sind abwechslungsreich, führen über kieselige Uferwege, weiche Wiesen und Felder, bemooste Forst- und Waldwege. Der natürliche Boden fordert die Muskeln, schont die Gelenke und massiert gleichzeitig die Fußsohlen. In unserer interaktiven Laufkarte haben wir die schönsten Trails für Sie zusammengestellt.

Körperliche und geistige Regeneration

Wer nach einem ausgiebigen Lauf seine Sportschuhe auszieht und die fleißigen Füße in das kühle Nass des Lechs steckt, hält kurz inne. Die herrliche Bergluft dringt bis in die Lungenspitzen, das kalte Wasser bringt den Kreislauf in Schwung. Spätestens in diesem Moment wird einem klar, wie gut ein sommerlicher Aktivurlaub in Lech Zürs am Arlberg tut.

 

Höhentraining am Arlberg – nachhaltiges Wohlbefinden

 

Wanderer*innen und Bergläufer*innen spüren es intuitiv und wissenschaftlich wurde es bewiesen: Schon ein kurzer, mit Bewegung verknüpfter Aufenthalt in mittleren Höhen, also zwischen 1.500 und 2.500 Metern, wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und führt zu nachhaltigem Wohlbefinden. Körper und Geist regenerieren, ein Glücksgefühl breitet sich aus. Die AMAS-Höhenstudien (Austrian Moderate Altitude Study) I und II haben das bestätigt. Die Untersuchungen wurden unter anderem in Lech Zürs am Arlberg durchgeführt. Anders formuliert: Dass Sport in Lech Zürs glücklich macht, ist wissenschaftlich belegt.