Freeride Winterbild Lech Zuers Arlberg(c) Sepp Mallaun

© Freeride Winterbild Lech Zuers Arlberg(c) Sepp Mallaun

Feel free. Feel the ride!

Skitour und Freeride in Lech Zürs

Powder-Tag in Lech Zürs. Der Blick geht nach links: Schnee. Rechts: Schnee. Oben: Blauer Himmel und Sonne. Und vorne: unberührter Tiefschnee. Jetzt das Gewicht leicht verlagern und: Go!

Feel free. Feel the Ride!

Das Tiefschneeland

Wer hier ein Kribbeln verspürt, wer den Tiefschnee unter den Freerideski knirschen hört oder sich nach einer kalten Brise Bergluft sehnt, dem können wir eines definitiv versprechen: In Lech Zürs am Arlberg sind Sie gut aufgehoben - Off-Piste Spaß pur!

Über die mehr als 305 eindrucksvollen Skiabfahrtskilometer inmitten der Vorarlberger Alpen möchten wir hier gar nicht groß sprechen. Genauso wenig darüber, dass Lech Zürs am Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs gehört. Vielmehr empfehlen wir Ihnen, unsere über 200 km hochalpinen Tiefschneeabfahrten, die Sie jederzeit mit unseren modernen Liften und Bahnen erreichen können – einfach und bequem, ohne langen Aufstieg, mit Freunden, Guides oder Skilehrern. Im Winter treffen Sie dort mit hoher Wahrscheinlichkeit Off-Piste auch auf Lorraine Huber, einen der Top-Stars der Wintersportszene! Die in Lech beheimatete Freeride-Weltmeisterin 2017 bricht in den Wintermonaten so oft wir nur möglich in Richtung Gipfel auf.

RESPEKTIERE DEINE GRENZEN!

Lech Zürs am Arlberg ist weltweit bekannt als Paradies für Freerider und Skitourengeher. Damit die Natur intakt bleibt und sich erholen kann, sind wir stolz auf unsere Schutzzonen und Naturräume, die nicht betreten werden dürfen. Wir bitten Sie daher, die Waldzonen und Schutzgebiete nicht zu betreten, um der Natur diese Rückzugsräume zu lassen!

Zahlen & Fakten

#freeridelechzuers auf Instagram

Noch mehr Action mit Heliskiing!

Für das ganz große Arlberg-Powder-Erlebnis können Sie in Lech Zürs mit Heliskiing voll durchstarten. Innerhalb weniger Minuten geht es – je nach Können – entweder hinauf zum Mehlsack oder zur Schneetäli-Orgelscharte, die Ihre Fähigkeiten bei der Abfahrt im Gelände auf die Probe stellen. Auf der Hütte folgt danach der gemütliche Teil, denn wer sich am Berg beim Tiefschneefahren ausgepowert hat, hat sich eine Belohnung verdient. Wie diese aussieht? Das können wir nicht sagen. Nur so viel: Der Arlberg ist nicht nur für Tiefschneefahren bekannt.

Also, rein ins Abenteuer und auf nach Lech Zürs am Arlberg!

Weitere Aktivitäten

Durch den Tiefschnee

Was ist die Faszination am Freeriden?

Freeriden ist Freiheit. Keine Pistenbegrenzung, keine bequemen Abfahrten. Nur der Tiefschnee, Ihre Ski und Sie. Die Wahl der perfekten Linie durch den Powder bleibt Ihnen überlassen.

Winter am Arlberg bedeutet Tiefschnee so weit das Auge reicht und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch Neulinge Gefallen an Off-Piste, Skitouren und Tiefschneefahren finden. Im Winter haben Sie am Arlberg die Wahl zwischen Lift und Skitour. Entweder queren Sie nach einer Liftfahrt ins Gelände, um Ihre Abfahrt zu beginnen oder Sie entscheiden sich für den Aufstieg mit Ihren Tourenski zum Gipfel. Dort wartet die verdiente Abfahrt vom Gipfel aus auf Sie. Für alle, die den intensiven Tiefschnee-Kick erleben wollen, haben wir am Arlberg etwas Exklusives: Als einziges Skigebiet in Österreich wird in Lech Zürs Heliskiing angeboten. Alleine der Flug ist ein Erlebnis, wenn Sie senkrecht starten und Richtung Tiefschnee aufbrechen. Bereits nach wenigen Flugminuten werden Sie auf dem unberührten Gipfel abgesetzt und der Freeride-Spaß kann beginnen.

 

 

Cookie Settings

Folgende Cookies werden zu Marketingzwecken verwendet:

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.