Eine Winter-Theater-Wanderung zur Skikultur am Arlberg

SKI LABOR LECH

Die Anfänge des Lecher Skitourismus als mobiles Theaterstück

 

 

Als die Pioniere des Skisports am Arlberg begannen, in die Berge zu gehen und verschiedene Techniken zu entwickeln, waren sie vor allem an der Natur und am Sport interessiert. Sie legten quasi im Labor den Grundstein für die Entwicklung des Skitourismus, ohne ahnen zu können, welche Dimensionen dieser innerhalb kurzer Zeit erreichen würde.

 

In einem dunklen Zwischenspiel, dem man auch im weißen Paradies huldigte, wurde einer der Pioniere des Fremdenverkehrs am Arlberg wegen seiner jüdischen Abstammung deportiert. Seit nicht ganz hundert Jahren sind Zürs und Lech Orte der gehobensten Hotellerie und begehrte Location für Skifilme. Geschichte und Geschichten die in unserer Winter-Theater-Wanderung lebendig werden.

 

In Zusammenarbeit mit Teatro Caprile

Innovationspreis 2022

Beim Vorarlberger Tourismusforum am 14. Juni 2022, wurden die Gewinner:innen der Tourismusinnovationen 2022 bekannt gegeben. Einen der drei Hauptpreise erhielt das "Ski Labor Lech".  Das teatro caprile und das Lechmuseum luden gemeinsam zu einer winterlichen Theaterwanderung über die Geschichte des Skitourismus am Arlberg und den Aufstieg zur gehobenen Wintersportregion ein.

 

Wir gratulieren herzlich!