Lechwelten_Dorfhus_Ansicht_Strasse_Lech_Arlberg

Nachhaltigkeit

Mehr als ein Wort.

Nachhaltigkeit. Was wäre, wenn Nachhaltigkeit nicht nur ein Wort wäre? 

Sondern ein Wert. 

Eine Lebenseinstellung. 

Eine Herzensangelegenheit. 

Und was wäre, wenn man nicht erst seit heute an morgen denken würde? Sondern schon gestern damit angefangen hätte. Lech Zürs ist seit vielen Jahren und Jahrzehnten ein Vorreiter für nachhaltige Entwicklung im Einklang von Mensch und Natur. Was uns antreibt und bewegt, erzählen wir Ihnen in dieser Broschüre.

 

Ein Designer namens Natur - Unser Beitrag

Die „Lechwelten“ mitten im Dorf sind auch die neue Heimat für örtliche Veranstaltungen und heimische Vereine. Dieser Neubau stellt nicht nur eine moderne Infrastruktur dar, sondern bringt auch eine Vielzahl von Überlegungen und Kriterien mit sich, die in Vorarlberg sorgfältig berücksichtigt werden müssen.

Unser Ziel ist es, eine Umgebung zu schaffen, in der es mühelos möglich ist, umweltbewusst zu handeln. Hierfür wurden gezielte Maßnahmen ergriffen, und der Bau erfolgte in Übereinstimmung mit dem Kommunalgebäudeausweis. Bereits in der Planungsphase und vor Baubeginn wurden höchste Qualitätsstandards festgelegt. Nachhaltiges Bauen steht im Fokus – die Auswahl der richtigen Materialien spielt eine entscheidende Rolle. Besonderes Augenmerk gilt umweltfreundlichen Bauprozessen, angefangen bei den Baumaterialien bis hin zu deren Herstellung, die auch Klimaschutzkriterien erfüllen müssen, um die Emission von Treibhausgasen zu minimieren. Zudem sollen sämtliche verwendeten Materialien ökologisch abbaubar und leicht entsorgbar sein. Bei der Beschaffung wurde darauf geachtet, weite Anreisewege der Baustoffe zu vermeiden. Lokale und regionale Gewerke sowie Handwerker wurden beauftragt, um die Wertschöpfung in der Umgebung zu stärken. Über 90 Prozent der Anbieter sind aus Vorarlberg und diese haben zu 100 Prozent Baumaterial aus dem europäischen Raum verarbeitet.  Ein durchdachtes Abfallwirtschaftskonzept ist integraler Bestandteil des Gesamtkonzepts. Bereits während der Bauphase wird ein umfassendes Konzept implementiert, das darauf abzielt, Abfall zu reduzieren und einen umweltfreundlichen Umgang mit Ressourcen sicherzustellen. 

 

All dies geschieht stets im Bewusstsein für die Zukunft – ein schrittweiser Weg, in der alle drei Säulen der Nachhaltigkeit beachtet werden. 

 

Energie aus der Natur

Das resultierende Gebäude zeichnet sich durch seine Energieeffizienzklasse A als energieeffizientes Bauwerk aus. Beheizt wird das Gebäude vollständig über das Lecher Biomasseheizwerk. Darüber hinaus wird ein sehr hohes Maß an Wärmerückgewinnung erreicht, beide Dächer werden begrünt und eine kontrollierte Be- und Entlüftung sorgt für ein angenehmes Raumgefühl bei jedem Wetter. Das Gebäude entspricht den klimaaktiv Gebäudestandard Silber des Klimaschutzministeriums und ist europaweit eines der erfolgreichste und gleichzeitig anspruchsvollste Gütesiegel für nachhaltiges Bauen. klimaaktiv Bauen steht für Energieeffizienz, ökologische Qualität, Komfort und Ausführungsqualität. 

 

Details dazu finden Sie HIER.

 

Ein wesentlicher Aspekt ist die Energieeffizienz, die durch die Verwendung von Strom aus österreichischer erneuerbarer Energie der illwerke vkw AG sichergestellt wird. Dies trägt nicht nur zu einer nachhaltigen Energiepraxis bei, sondern demonstriert auch das Engagement für Umweltfreundlichkeit.

 

Green Meetings - Tagen im Grünen

Erleben Sie inspirierende Tagungen im Grünen am Arlberg, wo die natürliche Umgebung zu kreativem Denken anregt. Bei uns am Arlberg schaffen wir nicht nur Veranstaltungen, sondern wir schaffen Werte – durch das Eintauchen in die Schönheit und Frische der Natur.
 

Die Bedeutung des österreichischen Umweltzeichens für Tagungsräumlichkeiten ist entscheidend, um einen bestmöglichen Standard in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht zu gewährleisten. Ein nachhaltig ausgerichtete Veranstaltungslocation ist für die Erlangung des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings & Events unumgänglich. Wir, die Lechwelten, sind seit Juni 2024 mit dem Österreichischen Umweltzeichen für Veranstaltungslocations ausgezeichnet und bieten Veranstalter:innen die perfekten Bedingungen für die Umsetzung eine nachhaltig zertifizierte Veranstaltung. 

 

Mehr Informationen zur Zertifizierung für Green Meetings & Events finden Sie HIER.

 

Tauchen Sie ein in ein einzigartiges Tagungserlebnis am Berg des Arlbergs und lassen Sie sich von der majestätischen Kulisse zu neuen Ideen inspirieren.

 

 

Die Lage: Romantisch und grün zugleich

Das Gebäude liegt zentral im Ort und ist zu Fuß oder mit dem Ortsbus erreichbar. Auch der gelbe Landbus, welcher von St. Anton oder von Langen am Arlberg kommt, bleibt direkt vor den Lechwelten stehen. Der ganze Raum um die Lechwelten ist als ein Platz der Begegnung und Entschleunigung angelegt, direkt am Lechufer gelegen.

 

 

Anreise: Stress,- stau und autofrei in unserer Eventlocation ankommen

 

Nächste Haltestelle Lech – Dorfhus, hallt es durch den Bus, wenn man nach Lech Zürs einfährt. Bei der Anreise zur Veranstaltungslocation profitieren Sie von der ausgezeichneten Bahninfrastruktur rund um den Arlberg auf 1.450 Seehöhe. Die beiden nächstgelegenen Bahnhöfe Langen am Arlberg und auf der Tiroler Seite St. Anton am Arlberg werden täglich viele Male von Nah- und Fernzügen angefahren und garantieren eine flexible und vor allem umweltfreundliche Anreise in die Berge.

 

  • Bahnhof Langen am Arlberg: 15 km von Lech Zürs entfernt | regelmäßige Busverbindung (Linie 750) | Taxi - oder Shuttle-Service kann eingerichtet werden
     
  • Bahnhof St. Anton am Arlberg: 20 km von Lech Zürs entfernt | regelmäßige Busverbindungen (Linie 760) | Taxi - oder Shuttle-Service kann eingerichtet werden

 

Sollten doch mit dem PKW-Fahrgemeinschaften gegründet werden, ist Lech angebunden an die Flexenpasstraße (offiziell Teil der Lechtalstraße L 198).  Parkmöglichkeiten befinden sich in der angebundenen Tiefgarage Anger, welche u.a. über 20 E-Ladestellplätze verfügt. 

 

In den Sommermonaten ist Lech Zürs auch von Warth aus erreichbar, in den Wintermonaten ist die Verbindung oft gesperrt. Bitte beachten Sie daher immer den aktuellen Straßenbericht. 

 

Weitere Informationen finden Sie HIER

 

 

Barrierefreier Zugang zur Veranstaltung

Unsere aufrichtige Absicht ist es, Menschen mit Beeinträchtigungen in sämtlichen Bereichen herzlich willkommen zu heißen. Das gesamte Gebäude wurde so gestaltet, dass es für alle Menschen mit Beeinträchtigungen leicht zugänglich ist und Barrieren effektiv eliminiert werden. Unsere Tagungen und Events sind darauf ausgerichtet, problemlos von allen besucht werden zu können, um ein inklusives Erlebnis vor Ort zu gewährleisten. Die Eingänge sind durchdacht konzipiert, um einen reibungslosen Eintritt für jeden zu ermöglichen. Unsere engagierten Mitarbeiter:innen stehen gerne zur Verfügung, um bei Bedarf behilflich zu sein und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Bitte beachten Sie, dass in den Lechwelten Hunde generell nicht gestattet sind; eine Ausnahme gilt jedoch für Assistenzhunde, die in Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigungen herzlich willkommen sind.  Alle Saalplätze im Veranstaltungsaal verfügen über induktive Höranlagen und können so von Hörgeräte-Träger:innen beim Hören in Vortragssituationen unterstützen.

 

 

Nachhaltigkeit kennt keinen Stillstand. 

Gerade im sensiblen hochalpinen Raum sind Weitblick und Feinsinn unser Antrieb auf dem Pfad in Richtung Zukunft. Heute an morgen denken: Diese Philosophie ist tief in unseren Köpfen und Herzen verwurzelt. Schön, wenn unsere Kraftplätze und Sehnsuchtsorte auch übermorgen noch die gleiche Energie ausstrahlen wie seit eh und je.