Platzverbot für Hitze und Hast am Golfplatz in Lech Zürs
Sanft eingebettet ins wildromantische Zugertal und atemberaubend schön. Golfen auf Österreichs höchstgelegenen Fairways.

Seit der Eröffnung des Golfplatzes in Zug im Jahr 2016 ist der Traum vom Golfen in glasklarer Gebirgsluft am Arlberg endlich Wirklichkeit geworden. So raffiniert wie stimmig in die alpine Landschaft des Zugertals eingebettet, eröffnet Ihnen die handicapwirksame 9-Loch-Anlage an jedem Abschlag neue Perspektiven auf die umliegende Natur. Der 19 Hektar große Golfplatz befindet sich auf 1500 Metern Höhe und ist damit Österreichs höchstgelegener. 

Der Golfplatz in Zug. Purste Spielfreude in traumhafter Naturkulisse.

Geplant von Landschaftsarchitekten mit dem Anspruch, Golf- und Naturraum miteinander in Einklang zu bringen. Beim Spiel in luftiger Höhe werden Sie den Lech-Fluss an mehreren Stellen überspielen und unterschiedliche Neigungen beim Abschlagen oder Putten berücksichtigen müssen - die vielfältigen Geländeformen machen jedes Loch zu einem unverwechselbaren Erlebnis.

 

 

Driving Range & Golfschule

 

Driving Range, Putting Green und Chipping Area: Wenn Sie gerade erst mit dem Golfen anfangen oder Ihr Spiel bis zur Platzreife verbessern möchten, finden Sie auf den nahe gelegenen Übungsanlagen Zug und beim Hotel Berghof im Lecher Ortszentrum vielfältige Trainingsmöglichkeiten. Dort befindet sich auch die Golfschule, die Kurse für jegliches Handicap - von der Anfänger*in bis hin zum Profi - anbietet. Versierte Spieler*innen können in privaten Trainingsstunden ihre Technik perfektionieren.

Golfclub Lech – ausgezeichnete Turnier-Location

Besondere Highlights sind die alljährlichen und mittlerweile bereits etablierten Turniere wie u.a. der „Arlberg Classic Golf Cup“, der im Vorfeld der Arlberg Classic Car Rally stattfindet. Dabei spielen Urlaubsgäste gemeinsam mit Einheimischen wie hiesigen Hoteliers, wobei alle Teilnehmer*innen die gesellige Atmosphäre und den olympischen Spirit schätzen. Ein weiteres Highlight ist das „Best of the Alps Golfturnier“, für Golffreund*innen ebenfalls ein Must-do. Das länderübergreifende Turnier führt über den Sommer auf 10 der schönsten Golfplätze der Alpen.

Den Einkehrschwung gibt´s auch am Golfplatz

Nach dem letzten Loch tauschen Sie Holz und Eisen gegen Messer und Gabel. Im Clubrestaurant namens „Holz°7“ wartet ein echter Round-Table der Gastlichkeit mit besten regionalen Zutaten. Sonntags-BBQ mit Grillschmankerln von Arlberger Metzgern, leckere Snacks und immer selbstgemachte süße Verführungen in bester Baristro-Manier. Auf der Terrasse ist Ihr Logenplatz mit Panoramablick auf die darunterliegenden Greens und das Gipfelpnaorama jedenfalls schon reserviert. Auch an Regentagen lässt im Clubhaus die Spannung nicht nach: In der Sportsbar kommt die Welt des Sports in High Definition auf den Bildschirm.

 

 

Golfpartner-Plätze im nahen Umkreis

 

Golfspieler*innen, die während ihres Urlaubs am Arlberg eine Golf-Tour unternehmen möchten, finden im Umkreis von nur 65 Kilometern jeweils drei reizvolle 18-Loch- und 9-Loch-Plätze.

 

Holiday Membership für Gäste – Willkommen im Club!

Sie lieben Lech. Sie lieben Golf. Das trifft sich ausgezeichnet: Wenn Sie mindestens 150 Kilometer von Lech entfernt wohnen, können Sie „Holiday Member“ im Golfclub Lech werden. So spielen Sie uneingeschränkt auf dem Golfplatz Lech und erhalten die offizielle Clubkarte des Österreichischen Golf-Verbandes ÖGV. Die Kosten liegen bei € 386,- p.a. (inkl. Jahresspielgebühr, Verbandsabgaben und Handicap Management, exkl. einmaliger Aufnahmegebühr von € 100,-).

 

Hier können Sie sich für das "Holiday Membership" anmelden!

Lawinenwarnstufe: 4

Die Lawinenkommission hat die Entscheidung getroffen, für nachfolgende Straßen im Gemeindegebiet Lech die Sicherheitssperren ab sofort aufzuheben:

 

Straßenverbindung: Lech - Zürs

Straßenverbindung: Lech - Zug

Straßenverbindung: Lech - Oberlech

 

 

Die Langlaufloipe und die Winterspazierwege bleiben weiterhin wegen Lawinengefahr gesperrt. 

Die L 197 zwischen Langen und Rauz sowie die L 198 von Rauz nach Zürs sind nach wie vor wegen Lawinengefahr gesperrt.