flow
flow
Inquiry now

Lech Classic Festival 2018

31.07.2018 - 04.08.2018

Pin
Calendar
Calendar
Arrow
Home / Winter & Summer / Events / August / 2018 / Lech Classic Festival 2018

Lech Classic FestivalClassical sounds in alpine scenery

For the seventh time, internationally renowned artists are expected in Lech Zürs am Arlberg. Under the direction of experienced conductors, selected classical pieces by various composers will be presented to the public. The Neue Kirch Lech offers the right location for this event and convinces with an excellent sound experience and a pleasant atmosphere. Especially the familiar climate and the impressive mountain scenery around the festival make this event a special highlight of the Lecher Bergsommer, which fascinates locals and guests alike.

We are looking forward to welcoming you from 31.07. - 04.08.2018
at the 7th Lech Classic Festival.

Review Lech Classic Festival 2017Review in pictures

Lech Classic Festival 2017

Rückblick der einzelnen Konzerte

Venezianischer Abend

Giuseppe Tartini (1692-1771)

aus dem Violinkonzert mit dem „Teufelstriller“ g-moll

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Konzert für Gitarre und Streichorchester D-Dur
Konzert für zwei Violoncelli und Streichorchester g-moll
„Agitata Da Due Venti“ - Bravourarie für Sopran und Streichorchester aus „La Griselda“
Concerto „Il Gardellino“ für Flöte und Streichorchester op. 10 Nr. 3 D-Dur
Konzert für 4 Violinen und Streichorchester b-moll

Niccolò Paganini (1782-1840)

„Il Carnevale di Venezia“ op.10 - Variationen für Violine und Streichorchester

Jacques Offenbach (1819-1880)

aus der Oper „Les Contes d‘Hoffmann“ (Hoffmanns Erzählungen) – „Venedigakt“

Johann Strauß (1825-1899)

aus der Operette „Eine Nacht in Venedig“:
Ouvertüre
„Sei mir gegrüßt, Du holdes Venezia…“  Arie des Herzogs

Lecher Festival Orchester | Musikalische Leitung: Thomas Rösner

Zweiter Venezianischer Abend

Der Venezianer Antonio Vivaldi komponierte unzählige Concerti für beinahe alle Instrumente.
Venedig hat aber auch die Phantasie zahlreicher weiterer Komponisten zu allen Zeiten inspiriert.

Antonio Vivaldi (1678-1741)

Konzert für Gitarre und Streichorchester D-Dur
„Se lento ancora il fulmine“ - Bravourarie für Mezzosopran und Streichorchester
Konzert für zwei Violoncelli und Streichorchester g-moll
„Agitata Da Due Venti“ - Bravourarie für Sopran und Streichorchester aus „La Griselda“
Concerto „Il Gardellino“ - für Flöte und Streichorchester op. 10 Nr. 3 D-Dur

Niccolò Paganini (1782-1840)

„Il Carnevale di Venezia“ op.10 Variationen für Violine und Streichorchester

Jacques Offenbach (1819-1880)

aus der Oper „Les Contes d‘Hoffmann“ (Hoffmanns Erzählungen) – „Venedigakt“

Johann Strauß (1825-1899)

aus der Operette „Eine Nacht in Venedig“
Ouvertüre
„Sei mir gegrüßt, Du holdes Venezia…“ - Arie des Herzogs
„Frutti di mare“ - Arie der Annina
„Treu sein, das liegt mir nicht“ - Arie des Herzog
„Was mir der Zufall gab“ - Arie der Annina
„Ach, wie so herrlich zu schau‘n“ - Lagunenwalzer
„Komm in die Gondel“ - Arie des Caramello

Lecher Festival Orchester | Musikalische Leitung: Thomas Rösner

Klassik Pur

Ein Konzert rund um die „Wiener Klassik“...

...dem prägenden Musikstil zu Ende des 18. Jhd. und am Beginn des 19. Jhd. mit Zentrum Wien und ihren Hauptvertretern – Haydn, Mozart und Beethoven.

Johann Georg Albrechtsberger (1736-1809)

Konzert für Posaune und Streichorchester B-Dur

Joseph Haydn (1732-1809)

Konzert für Violine und Orchester C-Dur Hob.VIIa.:1

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191

Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Konzert für Klavier und Orchester c-moll op. 37

Lecher Festival Orchester | Musikalische Leitung: Thomas Rösner

Berühmte Opernchöre

Das Programm bringt die eindringlichsten und berühmtesten Opernchöre der Musikliteratur auf die Bühne und verdeutlicht die zunehmende Bedeutung des Chores in der Operngeschichte.

Henry Purcell (1659-1695)

„Come if you dare“ für Solo und Chor aus der Oper „King Arthur“

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

„Placido e il mar“ - Arie der Elettra aus der Oper „Idomeneo“
„Singt dem großen Bassa Lieder“ - Chor der Janitscharen aus dem Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“

Albert Lortzing (1801-1851)

„Heil sei dem Tag“ - Singschule aus der Oper „Zar und Zimmermann“

Carl Maria von Weber (1786-1826)

„Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen“ - Jägerchor aus der Oper „Der Freischütz“

Vincenzo Bellini (1801-1835)

„Casta Diva“ mit „Cabaletta“ aus der Oper „Norma“
„Non parti?“ - Chor der Gallier aus der Oper „Norma“

Giuseppe Verdi (1813-1901)

„Va, pensiero“ - Gefangenenchor aus der Oper „Nabucco“

Richard Wagner (1813-1883)

„Freudig begrüßen wir die edle Halle…“ - Einzug der Gäste auf der Wartburg aus der Oper „Tannhäuser“
„Wach auf! Es nahet gen den Tag“ - Chor aus der Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“
„Treulich geführt…“ - Brautchor aus der Oper „Lohengrin“

Giuseppe Verdi (1813-1901)

„Libiamo, ne‘ lieti calici…“ - Trinklied aus der Oper „La Traviata“
„Di Provenza il mar“ („Hat ein heimatliches Land“) - Arie des Giorgio Germont aus der Oper „La Traviata“
„Vedi! le fosche notturne spoglie“ - Zigeunerchor aus der Oper „Il Trovatore“

Pietro Mascagni (1863-1945)

„Intermezzo sinfonico“ - Zwischenspiel für Orchester aus der Oper „Cavalleria rusticana“
„Regina Coeli, laetare“ - Osterchor aus der Oper „Cavalleria rusticana“

Giocamo Puccini (1858-1924)

„Va, Tosca!“
„Te Deum“ aus der Oper „Tosca“

Lecher Festival Orchester | Musikalische Leitung: Thomas Rösner

Die Schöpfung

Dieses Oratorium für Chor, Orchester und Solisten gehört zum Schönsten und Ergreifendsten dieses Genre.

Joseph Haydn (1732-1809)

Die Schöpfung (Hob.XXI:2)
Oratorium für drei Solostimmen, Chor und Orchester

Pause nach Teil 2

Jegyung Yang – Gabriel / Eva
Ilker Arcayürek – Uriel
David Steffens – Raphael / Adam

Lecher Festival Chor (Einstudierung: Prof. Johann Pichler

Lecher Festival Orchester | Musikalische Leitung: Thomas Rösner

Programm Lech Classic Festival 2018 - Start at 5:00 p.m.

Once a year, the musical sky with classical music leans towards the New Lecher Church: in our day and age, the term "classical music" has long since been extended to include the centre of Vienna and its main representatives Haydn, Mozart and Beethoven. The musical spectrum at the "Lech Classic Festival" therefore includes not only the "Viennese Classic" but also the romanticism and late Romanticism.

July 31st Russian Soul Opening Gala.

among others opera arias by Tchaikovsky, Mussorgsky and Borodin; Tchaikovsky Piano Concerto No. 1

01 August "Slavic Evening"

including Smetana "The Vltava" and Dvorak "Slavic Dances" and "Cello Concerto".

August 2nd "French Sounds"

vocal and instrumental highlights of French Romanticism

03. August "Unfinished in Perfection - Fragments"

unfinished masterpieces by Mozart, Beethoven and Schubert

August 04th "Musical Treasures - Closing Concert"

i. a. Vivaldi "Four Seasons", Beethoven "Piano Concerto No. 5

  • Quote Icon

    Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Betrieben bedanken, die den Musikern und allen Beteiligten den Aufenthalt in Lech zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Ein besonderer Dank gilt Familie Wagner, die jedes Jahr ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm organisieren.