Literaricum Lech

Bildung und Unterhaltung auf hohem Niveau

Literaricum Lech

14.07. - 17.07.2022

 

Nachdem sich in den vergangenen knapp 25 Jahren das Philosophicum Lech zu einer festen Größe im Kulturleben von Lech Zürs am Arlberg entwickelt hat, ist es Zeit für einen nächsten Schritt: das Literaricum Lech. Anfang Juli lädt dieses Gipfeltreffen der Literatur alle Kulturinteressierten aus nah und fern zu einem breit gefächerten Programm.

 

„Im Zentrum steht jeweils ein Klassiker der Weltliteratur – eine Literatur, die sich vom literarischen Tagesgeschehen und den üblichen Formen der Belletristik abgehoben und den gnadenlosesten Kritiker – die Zeit – überzeugt hat, um uns nun ‚ewige Werte, allgemeine Wahrheiten und zeitlose Erkenntnis‘ vor Augen zu führen“, so Nicola Steiner, die als wissenschaftliche Leiterin für die Konzeptionierung und Organisation des Literaricum Lech verantwortlich zeichnet. 

Im deutschsprachigen Raum als Gastgeberin des Literaturclubs im Schweizer Radio und Fernsehen bekannt, macht sich die schweizerisch-deutsche Kulturjournalistin seit vielen Jahren um die Literaturvermittlung verdient. 

Beim Literaricum Lech beratend zur Seite stehen ihr der Vorarlberger Schriftsteller und Mitinitiator des Philosophicum Lech Michael Köhlmeier sowie der renommierte österreichische Literat und Literaturwissenschaftler Raoul Schrott.

 

Breit gefächertes Veranstaltungsprogramm dank eines weitgreifenden Literaturbegriffs

Das Programm des Literaricum Lech will die Breite und Vielfalt von Literatur an sich abbilden und unterschiedlichste Interessen sowie ein breit gestreutes Publikum ansprechen. Zu den Veranstaltungsformaten zählen:

  • klassische Literatur-Gespräche
  • Reportagen
  • Sach-Themen
  • die Kunst des Übersetzens

Bei Besuch der Veranstaltung erklären sich die Besucher einverstanden, die gegebenen Auflagen im Rahmen der Covid-19 Schutzmaßnahmenverordnung sowie die vorgegebenen Verordnungen seitens des Veranstalters einzuhalten.

Partner

Hinweis

Bei dieser Veranstaltung wird fotografiert. Die Bilder werden evtl. zu Marketingzwecken auf der Website, Social-Media-Kanälen sowie Printmedien veröffentlicht. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.