Projekt Türe Daniel Nikolaus Kocher Lech Zürs am Arlberg (c) Lech Zürs Tourismus

© Projekt Türe Daniel Nikolaus Kocher Lech Zürs am Arlberg (c) Lech Zürs Tourismus

Inside / Outside

Türe Nikolaus Kocher

Ein Spiel mit den Seiten

TÜRE Projektinitiator Daniel Nikolaus Kocher (c) Lech Zürs Tourismus
Daniel Nikolaus Kocher

Interpretation des Künstlers

Die Installation ist formal, als Frage zu verstehen.

Als ein Spiel mit den Seiten.

Ob man draußen oder drinnen steht, eröffnet sich dem Betrachter nicht wirklich, zumal der Briefkasten schnell die Seite wechselt.

Auf welcher Seite stehen Sie?

Daniel Nikolaus Kocher im Interview

TÜRE Projektinitiator Daniel Nikolaus Kocher (c) Lech Zürs Tourismus

Die Türpaten –
Familie Isabelle & Stefan Burger / Der Berghof

Bereits seit längerem unterstützen wir Künstler aus der Region Vorarlberg und halten Ausstellungen in unserem Hotel ab. Darum passt dieses Projekt perfekt zu uns. Türen in der Landschaft: Das bedeutet für uns, einen Übertritt von einem Raum in den Anderen. Und doch verlässt man den Naturraum nicht. Speziell bei dieser Tür gefällt uns dieser Übergang von der Freiheit in den Kerker oder eben andersherum sehr gut. Und natürlich ist der Blick hinab nach Lech ausnehmend schön.

Daniel Nikolaus Kocher

Daniel Nikolaus+Kocher+(c)+Lech-Zuers-Tourismus

Biografie des Künstler

Nach seiner sechsjährigen Ausbildung zum Bildhauer in Tirol und München machte sich Kocher 2001 als freischaffender Künstler selbständig. Neben zahlreichen Installationen im öffentlichen Raum, konzentrierte sich der Künstler vor allem auf unkonventionelle Konzeptionen jenseits des regulären Galerie – und Museumsbetriebes. Sein Aktionsfeld ist in erster Linie die Natur, aber auch Orte, Plätze und Räume an welchen Kunst nicht offensichtlich als solches wahrgenommen wird.

Seit 2008 hat Kocher die künstlerische Leitung am Grünen Ring und platzierte 2013 seine erste Tür als Eingangsportal am Grünen Rätselring, der in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Daniela Egger, eigens für Kinder entwickelt wurde. Dies war somit auch Auftakt für die Weiterentwicklung der Idee „Türe“ die der Künstler eigens für den Grünen Ring als Exposition konzipiert hat.

Website des Künstlers

Der Grüne Ring. Fotografin: Kirstin Tödtling

Geheime Fabelwege am Arlberg

Der Grüne Ring

Schlendern, Entdecken, Bestaunen – nimmt man sich die Zeit, um die Bergwelt entlang des Grünen Rings zu durchwandern, erlebt man Sonderbares: Türen, die inmitten...

Mehr erfahren

Cookie Settings

Folgende Cookies werden zu Marketingzwecken verwendet:

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.