Winterspaziergang im tief verschneiten Zugertal (c) Lech Zürs Tourismus

© Winterspaziergang im tief verschneiten Zugertal bei Traumbedingungen (c) Lech Zürs Tourismus

4. Oktober 2018

Die (Wieder-) Entdeckung der Langsamkeit

Freunde der alternativen Wintersportarten finden in Lech Zürs am Arlberg optimale Bedingungen und ein ausgezeichnetes Angebot.

Nicht jeder, der den Winter und die Bewegung in freier Natur liebt, will Ski fahren. Die gute Nachricht: Auch Freunde alternativer Wintersportarten finden in Lech Zürs am Arlberg optimale Bedingungen und ein ausgezeichnetes Angebot. Langläufern und Schneeschuhwanderern stehen prächtige Routen zur Verfügung. Zudem gibt es romantische Pferdekutschenfahrten durch die Schneelandschaft und Curling. „Mehr Raum, mehr Zeit.“ – heißt es in Lech Zürs abseits des Skizirkusses.

 

Mehr Raum, mehr Zeit

Die moderne Technik macht es möglich. Während es früher trotz Schneeschuhen unendlich mühsam war, durch die winterliche Landschaft zu stapfen, ist Schneeschuhwandern heute eine der angenehmsten und erholsamsten Formen, sich im Winter in freier Natur zu bewegen. Mehr noch: Schneeschuhwandern gehört zu den nachhaltigen Wintersportarten. Denn dabei lässt sich alles vereinen, was für Entspannung und Zu-sich-Kommen gut ist – Natur, soweit das Auge reicht, klare, frische Bergluft, gleichmäßige, rhythmische Bewegungen. Und das Tolle daran: Vorkenntnisse oder spezifisches Training sind für das Schneeschuhwandern nicht notwendig. Wer es einmal ausprobieren will, kann sich die Ausrüstung vor Ort ausleihen – Lech Zürs Tourismus hält die notwendigen Informationen bereit. Schneeschuhe anschnallen und los geht’s. In Lech Zürs finden Freunde dieser Sportart schier unendliche Möglichkeiten. Sehr zu empfehlen: eine Wanderung mit Guide. Dieser kennt das Gebiet aus dem Effeff und führt einen auf den schönsten Routen zu den tollsten Plätzchen von Lech Zürs.

Körperlich anstrengender und anspruchsvoller von der Technik her ist das Langlaufen. Aber auch hier werden Ausdauer, Kondition und nicht zuletzt das geistige Wohlbefinden gestärkt, ohne dass man sich einem Wettbewerb aussetzen muss. Entspanntes, Kraft schonendes, gleichmäßiges Dahingleiten und harmonische Bewegungsabläufe stehen im Vordergrund. In Lech Zürs können Langläufer 27 Kilometer bestens präparierte und abwechslungsreiche Loipen nutzen. Diese befriedigen sowohl die Ansprüche von ambitionierten als auch von Genuss-Langläufern. Wer seine Technik verbessern möchte, dem bieten die ortsansässigen Skischulen Unterricht in allen Leistungsstufen.

 

Winterlich wandern

Ob ausgedehnte Winterwanderung oder erfrischender Spaziergang – in und um Lech Zürs gibt es eine Vielzahl an Wanderwegen. Insgesamt 40 Kilometer umfasst das Winterwander-Wegenetz. Für größtmögliche Abwechslung in einer stimmungsvollen Umgebung ist also gesorgt. Die Sonnenterrassen am Rande der Skihänge laden zu einer beschwingten Einkehr ein, zahlreiche urige Almhütten zu einer Rast abseits des Trubels – bei einer herrlichen Jause und einem dampfenden Heißgetränk lässt sich der Blick auf die herrliche Winterlandschaft von Lech Zürs auf das Angenehmste genießen.

Mit dem speziellen „Sonnenabo“-Winterticket für Gäste ohne Wintersportgerät geht es bequem in luftige Höhen. Oberhalb der Waldgrenze warten ein atemberaubendes Panorama und attraktive Höhenwanderwege, wie etwa von Oberlech übers Tannegg zur Kriegeralpe oder der gut gesicherte Höhenwanderweg „Gaisbühel“. Weitere Tourentipps, genaue Wegbeschreibungen und hilfreiche Informationen finden Sie unter:www.lechzuers.com

Aus dem vielfältigen Angebot an geführten Wanderungen sei nur eine herausgepickt. Ein unvergessliches Ereignis für Natur- und Tierliebhaber ist die Wildtierfütterung der Hirsche und Rehe während der Dämmerung. Richtig romantisch: eine Pferdekutschenfahrt durch die herrliche Schneelandschaft von Lech Zürs.

 

Vielfältiger Winterspass

Der Möglichkeiten, abseits der Skipisten aktiv zu sein, noch nicht genug. Eine 1,2 Kilometer lange Bobbahn schlängelt sich durch den Wald von Oberlech nach Lech und hält einige flinke Wendungen bereit. Und die Schussfahrt vor der Talstation lässt den Adrenalinpegel garantiert in die Höhe schnellen. Ein Heidenspaß, der sich rasch wiederholen lässt: Die Bergbahn Oberlech bringt Abenteuerlustige binnen drei Minuten wieder an den Start. Von 9.00 bis 22:00 Uhr ist die Bobbahn geöffnet.

Nicht fehlen dürfen natürlich die Wintersportklassiker Eislaufen und Eisstockschießen. In der klimatisierten Eishalle des Hotel Jagdhaus Monzabon können Kufenmeister auf 300 Quadratmeter spiegelglattem Eis ihre Runden drehen oder sich im Eisstockschießen messen. Wer sich lieber im Freien bewegt hat auf dem Natureislaufplatz in Zürs die Gelegenheit dazu.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Artikel

Cookie Settings

Folgende Cookies werden zu Marketingzwecken verwendet:

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.