Magdalena Walch Social Media Content Management

22. Juni 2020 | Outdoor

5 Bike & Hike Touren in Lech Zürs

Die Arlberg Region bietet perfekte Voraussetzungen für die Kombination aus „Bike & Hike“. Mit dem Mountainbike oder E-Bike geht es zum Ausgangspunkt eurer Wanderung und dann zu Fuß weiter bis zum Ziel. Ihr gelangt leichter und schneller an Orte, die euch vielleicht bislang verborgen geblieben sind. Wir haben 6 Bike & Hike Touren in Lech Zürs für euch zusammengeschrieben.

1. Lech - Mohnenfluh (2.542m)

Eine anspruchsvolle Bike & Hike Gipfeltour auf die Mohnenfluh (2.542m).

Mit dem Bike geht es von Lech nach Oberlech bis zum Hotel Mohnenfluh. Vor dem Gasthof rechts der Straße entlang vorbei am Skyspace bis zur Bergstation des Petersbodenlift (1.929m). Hier die erste Einkehrmöglichkeit „Der Wolf“. Weiter zur Kriegeralpe (Einkehrmöglichkeit) 50 m nach der Kriegeralpe rechts auf der Straße entlang zum Ausgangspunkt der Wanderung der Bergstation Steinmähder. Hike: Von dort zu Fuß zum Mohnensattel und weiter bergwärts in steilen Serpentinen über Fels und Geröll bis zum Gipfel. Zurück auf dem gleichen Weg. Vom Gipfel der Mohnenfluh (2.542m) genießt ihr einen fantastischen Rundblick – bei klarer Sicht bis zum Bodensee. Mit dem Bike geht es entweder denselben Weg retour oder durch das Zuger Tobel hinunter nach Zug.

Eine fordernde Wanderung, mit einer Länge von 20 Kilometer und zirka 1.100 Höhenmeter. Nur für geübte Wanderer geeignet. Diese Tour ist als Sonnenaufgangswanderung besonders lohnend!

2. Lech - Oberlech – Butzensee

Eine herausfordernde Bike & Hike Tour zum wunderschön gelegenen Butzensee.

Mit dem Bike gelangt ihr von Lech nach Oberlech bis zum Hotel Mohnenfluh. Vor dem Gasthof rechts der Straße entlang vorbei am Skyspace Lech bis zur Bergstation der Petersboden Bahn (1.929m). Vorbei am „Der Wolf“ weiter zur Kriegeralpe. 50 m nach der Kriegeralpe rechts auf der Straße entlang in Richtung Steinmähder Bergstation.  Hike: Der Ausgangspunkt zur Wanderung beginnt an der Abzweigung zum Höhenweg Richtung Göppinger Hütte auf 2.149m. Von der Abzweigung Richtung Göppinger Hütte und Braunarlspitze geht es zum Butzensee auf 2.124m Höhe. Umgeben von Bergen ist der Bergsee ein schöner Platz, bei dem man im Sommer Abkühlung findet – an warmen Sommertagen sogar zum Schwimmen. Nun gilt es noch die 200hm zum Mohnensattel (2.315m) zu bewältigen. Von dort gelangt man in 15 Minuten zurück zum Ausgangspunkt. Mit dem Bike entweder denselben Weg zurück nach Lech oder durch das Zuger Tobel hinunter nach Zug.

Diese 20 Kilometer lange Tour erfordert Trittsicherheit und beinhält 989 Höhenmeter.

3. Lech - Freiburger Hütte - Roggelskopf (2.284m)

Diese Bike & Hike Tour führt auf den eindrucksvollen Roggelskopf auf 2.284 Meter Höhe.

Mit dem Bike geht es von Lech nach Zug und weiter auf der asphaltierten Straße vorbei am Gasthaus Älpele zum Formarinsee und weiter auf dem Schotterweg zur Freiburger Hütte. Hike: Zu Fuß geht es weiter von der Freiburger Hütte in westlicher Richtung über Almwiesen auf den Masonweg, entlang dem Grat unter dem Gwurfjoch. Es folgt eine Querung über ein Schotterfeld zum Bergfuß und ein steiler Anstieg bis zum Gipfelbau, teilweise mit Seilsicherung über leichte Kletterstellen aufwärts zum Gipfel. Mit dem Bike geht es auf selber Strecke wieder zurück nach Lech.

Bei dieser Tour sind insgesamt ca. 38 Kilometer und 971 Höhenmeter zu bewältigen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich – Bergführer wird empfohlen.

4. Lech - Freiburger Hütte - Saladinaspitze (2.238m)

Diese lange aber lohnende Bike & Hike Gipfeltour auf die Saladinaspitze (2.238m) bietet einen sagenhaften Rundblick auf das Lechquellengebirge mit der Roten Wand, dem Verwall und weit in die Silvretta hinein.

Mit dem Bike geht es von Lech nach Zug und weiter auf der asphaltierten Straße vorbei am Gasthaus Älpele zum Formarinsee und weiter auf dem Schotterweg zur Freiburger Hütte. Hike: Von der 1.931m hoch gelegenen Freiburger Hütte geht es zu Fuß weiter. Von dort aus führt der Weg gegen Osten bis zur Abzweigung „Saladinaspitze“. Ab hier führt der Weg südlich durch ein grünes Hochtal auf ein kleines Joch mit Blick auf die Fensterlewand, ein Loch in der Felswand, welches einem kleinen Herz ähnelt. Weiter geht es durch ein großes Gesteinsfeld und weiter über einen schmalen Grat auf die Saladinaspitze auf 2.238m. Vom Gipfel aus kann man das Klostertal und Montafon erkennen. Auch die Rote Wand und Gehrengrat sind gut sichtbar. Über denselben Weg geht es zurück zur Freiburger Hütte. Mit dem Bike gelangt ihr über den gleichen Weg wieder zurück nach Lech.

Es sind zirka 35 Kilometer und 972 Höhenmeter zu absolvieren.

5. Lech - Formarinalpe und rund um den Formaletsch

Lange, aber moderate Bike & Hike Tour mit traumhaften Ausblicken und dem „Steinernen Meer“, einer alpinen Karsthochfläche, mit bis zu 200 Millionen Jahre alten Fossilien.

Mit dem Bike geht es von Lech nach Zug und weiter auf der asphaltierten Straße vorbei am Gasthaus Älpele zur Abzweigung und weiter zur Formarinalpe. Hike: Von der Formarinalpe zuerst in östlicher Richtung ein kurzes Stück Richtung Lech. Dann zweigt der Weg rechts ab zum Steinernen Meer. Bevor der Wanderweg zum Gehrengrat aufsteigt rechts abbiegen und dem Weg zur Freiburger Hütte folgen. Der Pfad am Ostufer des Sees erfordert Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gutes Schuhwerk. Dann geht es mit dem Bike wieder zurück nach Lech.

Auf dieser Tour sind 32 Kilometer und 667 Höhenmeter zu bewältigen.

 

 

Du kannst mich gerne pinnen 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Artikel

Cookie Settings

Folgende Cookies werden zu Marketingzwecken verwendet:

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.