15. Sept. 2021

Sicher am Berg - aktuelle Verhaltensregeln

Maskenpflicht in der Seilbahn

  • Eine FFP-2-Maske ist verpflichtend in den Gebäuden sowie während der Bahnfahrt zu tragen. Keine Beförderung ohne FFP 2 Maske!
  • Kinder und Jugendliche zwischen dem vollendeten 6. und dem vollendeten 14. Lebensjahr können statt der FFP-2-Maske eine sonstige den Mund- und Nasenbereich abdeckende und eng anliegende mechanische Schutzvorrichtung tragen.
  • Für die Benutzung der Seilbahn besteht keine Verpflichtung zum Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr nach der 3-G-Regel.

Generell bzw. vor der Seilbahn-Fahrt

  • bei Anzeichen von Krankheit zuhause bleiben
  • Gruppenbildung vermeiden
  • Eigenverantwortung für sich & die Familie
  • ausreichend Abstand zu fremden Personen halten (mindestens 1 Meter)
  • Allgemeine Hygiene-Regeln beachten
  • Benutzen von vorhandenen Desinfektionsmittelspendern
  • an Hinweisschilder und Anweisungen der Mitarbeiter halten
  • In den Seilbahn-Gebäuden (Kassa, Anstehbereich, Toiletten, etc.) und Seilbahnen ist eine FFP-2-Maske zu tragen
  • Eine FFP2-Maske kann an der Kassa der Seilbahnen erworben werden
  • Seilbahnen gelten als Massenverkehrsmittel. Ist auf Grund der Anzahl der Fahrgäste sowie beim Ein- und Aussteigen die Einhaltung des Abstands von mindestens einem Meter nicht möglich, kann davon ausnahmsweise abgewichen werden.
  • Personen, die sich weigern eine FFP-2-Maske zu tragen, werden auf Grund des Seilbahngesetzes und der Beförderungsbedingungen von der Fahrt ausgeschlossen. Bei Zuwiderhandlung wird das Seilbahnunternehmen Anzeige bei der Exekutive erstatten.

Während der Seilbahn-Fahrt

  • Eine FFP-2-Maske ist während der gesamten Seilbahnfahrt zu tragen
  • FFP-2-Maske nicht in der Gondelkabine zurücklassen
  • Den Anweisungen der Mitarbeiter ist Folge zu leisten

 

Mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst sowie auch die Anderen! 

 

Danke für Ihre Mithilfe!