„9. LECH CLASSIC FESTIVAL“ VOM 2. - 8. AUGUST 2021

MUSIK FÜR DIE EWIGKEIT

Das "9. Lech Classic Festival 2021", welches vom 02. bis 08. August stattfindet, ist diesmal den bekanntesten Werken Ludwig van Beethovens gewidmet. Da das "Beethoven Festival" 2020 aufgrund von Covid-19 abgesagt werden musste, wird sein 250. Geburtstag ein Jahr später gefeiert. Der Jubilar wird die Verspätung verzeihen.

 

Renommierte Interpreten der klassischen Musik sind aufgeboten, das Publikum, mit repräsentativen Kompositionen des Giganten, zu beeindrucken. Neben den großen Meisterwerken präsentieren sich aber auch Werke des „Jubilars“, die aus verschiedenen Gründen im üblichen Konzertalltag wenig bis kaum Eingang finden.

 

Es ist schon zur Tradition geworden, dass beim „Lech Classic Festival“ große Opern konzertant bzw. halbszenisch aufgeführt werden. Dabei wählen die Veranstalter Marlies Wagner in Kooperation mit der Lech Zürs Tourismus, immer Werke aus, deren Musik so eindringlich ist, dass sie einer szenischen Umsetzung nicht unbedingt bedürfen. Die Oper „Fidelio“ ist dafür ein gutes Beispiel und bietet sich im heurigen Beethoven Schwerpunkt als halbszenische Aufführung geradezu an.

 

Als weitere Programmpunkte kommen unter anderem die 5 Klavierkonzerte, das Violinkonzert, die 5. Sinfonie, die "Chorfantasie" und das Finale aus der 9. Sinfonie "Freude schöner Götterfunken" zur Aufführung.

 

Die Konzerte finden auch dieses Jahr wieder im großen Saal des sport.park.lech statt. Dort können die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, wie im vergangenen Jahr, getroffen und eingehalten werden.

 

Ein gutes Konzert ist kein einseitiger Akt. In einer gelungenen Konzertdarbietung vereinigen sich Interpreten und Publikum zu einem schöpferischen Austausch. Sie überschreiten gemeinsam Grenzen von Raum und Zeit. Lassen Sie sich musikalisch inspirieren und verwöhnen.

 

Weitere Informationen unter: www.lechclassicfestival.com