Sonnenskilauf in Lech Zürs bis 24. April

Tanzcafé, Weingenuss und alpine Challenge

Vorfreude auf frühlingshaftes Skivergnügen in Lech Zürs

 

Sonnenskiläufer:innen und alle, die den Winter noch eine Weile genießen wollen, freuen sich auf den April in Lech Zürs: Nach zweijähriger Pause geht das Tanzcafé Arlberg ab 3.4. für zwei Wochen endlich wieder an den Start. Zudem gibt es vergünstigte Skitickets und frühere Bergfahrten. Während im Tal der Frühling bereits spürbar eingezogen ist, nützen Skibegeisterte gerne die Gelegenheit, den Winter in den alpinen Regionen zu verlängern.

 

„Ab März ist eine herrliche Zeit zum Skifahren. Die Pisten sind perfekt präpariert und es ist schon deutlich wärmer. Einheimische und Urlauber:innen lassen den Tag dann gerne auf den Sonnenterrassen der Hotels und Hütten ausklingen“, empfiehlt Hermann Fercher, Geschäftsführer von Lech Zürs Tourismus.

Alpine Open-Air-Bühne

Neben Firnschnee und Sonnenschein bietet die Vorarlberger Wintersportdestination noch weitere Erlebnisse inmitten des malerischen Bergpanoramas, etwa musikalische: Nach zwei Jahren Pause verwandelt das Tanzcafé Arlberg Music Festival vom 3. bis 18. April Lech Zürs in eine Open-Air-Bühne und bietet die Gelegenheit, die letzten Skitage mit guten Konzerten in verschiedenen Locations abzurunden. Wie bereits 2020 geplant, rückt die achte Ausgabe die Vielfalt der heimischen Musikszene ins Rampenlicht. 10 Bands bringen einen bunten Genre-Mix aus Swing, Big Band, Electro, Pop, Funk, Soul und mehr auf Sonnenterrassen und in Skihütten.

 

Nach dem Eröffnungskonzert mit der Big Band Lech und der österreichischen Jazzgröße Louie Austen folgen weitere namhafte Künstler:innen: Beispielsweise folkshilfe, die sich in wenigen Jahren vom Geheimtipp zu Festival-Headlinern entwickelt haben, oder Lou Asril, der mit seinem Soul und R’n‘B Sound längst die heimischen Bühnen erobert hat. House- und Techno-Fans werden sich auf Davidecks & Drums freuen. Und das „Art Of The Duo: Patrizia Ferrara & Martin Spitzer“ entführt sein Publikum mit Interpretationen und eigenen Kompositionen in die Blütezeit des frühen Jazz und Swing.

Sonnenskilauf am Arlberg

Mehr als 300 Skiabfahrtskilometer sowie 88 Lifte und Bahnen bietet die Region Ski Arlberg und ist damit das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Vom weltweit größten Testportal Skiresort.de wurde Ski Arlberg als 5-Sterne-Skigebiet mehrfach ausgezeichnet, zuletzt in der laufenden Saison 2021/22. Dieses umfassende Skivergnügen können Gäste ab dem 2. April zu vergünstigten Tarifen erleben: Die Ski Arlberg Tickets gelten übrigens auch in den Skigebieten Klösterle/Sonnenkopf sowie im Lechtal. Kinderskikurse gibt es ebenso zu reduzierten Preisen. Einige Skilifte und Bahnen nehmen den Betrieb ab dem 27. März früher auf, sodass Sonnenhungrige schon um 8:30 Uhr in den Skitag starten können. Bis 24. April dauert die Skisaison in Lech Zürs.